Mikrofinanzsystem am Bsp. von Spargemeinschaften
filme für eine weltkatalog
Inhalt 
Lernziele 
Film bestellen 

Arbeitshilfe 
Arbeitsblatt (pdf)     

 

Tontines
Spargemeinschaften in Dakar

 

Szenenbild

Regie: Elisa Mereghetti
Buch: Francesca Lulli
Produktion: Ethnos / Pidgin, Senegal/Italien 2000
Kamera: Marco Mensa
Schnitt: Allessandra Vietina
Musik: Stefano Liporesi

Dokumentarfilm, DVD, 19 Minuten (Kurzfassung)

Sprachen: Französisch (teilw. untertitelt) | Italienisch
Untertitel: Deutsch | Englisch (teilw. gesprochen)


  • Vertrieb in Deutschland: Sie können die DVD hier kaufen.
  • Vertrieb in Österreich: BAOBAB

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen, die Sie mit dem Film gemacht haben! Wir werden Ihr Feedback auf dieser Seite veröffentlichen.

Die Auswahl der Fachstelle erfolgt auf Grund folgender Qualitätskriterien.

Inhalt

Frauen in Senegal haben mit der Gründung von Spargemeinschaften (sog. "tontines") auf die ökonomische Krise im Land reagiert. Das Sparsystem, in das alle Mitglieder regelmässig kleine Beiträge einzahlen, ermöglicht es den Teilnehmerinnen, von Zeit zu Zeit über eine grössere Summe zu verfügen. Dadurch haben sich viele Frauen neue Einkommensquellen eröffnet oder kleine Unternehmungen aufgebaut und können nun zum Unterhalt der Familie beitragen. Der Film erklärt das Funktionieren von Spargemeinschaften, gibt Teilnehmerinnen das Wort und vermittelt eindrückliche Impressionen vom (Frauen-) Alltag in Dakar.

Lernziele:

  • Auseinandersetzung mit der ökonomischen Situation der armen Bevölkerungsschicht in Senegal.
  • Kennenlernen des Mikrofinanzsystems am Beispiel der Spargemeinschaften in Senegal.
  • Kritische Reflexion der Bedeutung von Geld.
  • Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Rollenbildern von Mann und Frau.
  • Reflexion von Formen der Solidarität innerhalb von Gruppen von benachteiligten Menschen (z.B. Frauen, arme Bevölkerungsschicht, Industrie- und Entwicklungsländer).
  • Entwickeln eigener Handlungsoptionen hin zur Solidarität und sozialer Gerechtigkeit.

Land: Senegal

Themen: Arbeit, Frauen, Mikrokredite, Selbsthilfe, Wirtschaft

Geeignet: ab 16 Jahren
Arbeitshilfe von Mireille Gugolz

Bitte beachten Sie:

  • Bei unseren Lernangeboten steht stets der Film im Zentrum. Das didaktische Begleitmaterial ist konzipiert als Zusatzangebot, das den Lehrpersonen Vorschläge für die Auswertung und Vertiefung des Films im Unterricht bietet. Es ist modular einsetzbar und enthält ergänzende Hintergrundinformationen, didaktische Impulse und Arbeitsblätter.
  • Die Webversion des Begleitmaterials ist in geringer Auflösung und für den Ausdruck weniger geeignet. Auf der DVD befindet sich ein hochauflösliches PDF des didaktischen Begleitmaterials.

 

Verkaufspreis: Fr. 30.– für schulischen und kirchlichen Unterricht sowie für Weiterbildungsveranstaltungen. Kirchliche Anlässe, für die nicht öffentlich geworben wird, sind ebenfalls möglich.
Jede andere öffentliche, nicht-gewerbliche Vorführung bedarf einer zusätzlichen Abgeltung von CHF 50.–. Anfragen per Mail an die Fachstelle.

Miete:

  • Für Unterricht und Bildung: wenden Sie sich an die Verleihstelle in Ihrer Nähe (Mediotheken, didaktische Zentren, kirchliche Medienstellen) !
    Eine Aktuelle Liste finden Sie hier.
  • Öffentliche Vorführungen (ohne Erhebung eines Eintrittspreises, pro Filmvorführung): Fr. 80.–
    Reservationen bitte nur mit dem untenstehenden Formular.
    Ausserhalb des kirchlichen Rahmens muss zusätzlich die Filmmusik über die SUISA (Tel. 044 485 66 66, www.suisa.ch) entschädigt werden.

Artikelnummer: 52035

 

Ausleihe für Unterricht und Bildung im schulischen und kirchlichen Rahmen: wenden Sie sich an die Verleihstelle in Ihrer Nähe (Mediotheken, didaktische Zentren, Stiftung éducation21, Medienladen, ...). Die Ausleihpreise varieren je nach Verleihstelle.

 Film für eine öffentliche Vorführung mieten
 Film kaufen 
Warenkorb aufrufen 

© Filme für eine Welt
Eine Dienstleistung der Stiftung éducation21
Created by medialink - Last Update 01.09.2011