Handy, Arbeitsbedingungen und Menschenrechte
filme für eine weltkatalog
Inhalt 
Die Filme 

Film bestellen 
 

Digital – Mobil – und fair?
Fünf Filme zum Thema Handy

 

Szenenbild

DVD Video mit fünf Filmen (77 Minuten)
Produktion: EZEF, Deutschland 2015
Geeignet: ab 12 Jahren

Sprache: Deutsch

  • Vertrieb in Deutschland: Evangelisches Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit EZEF
  • Vertrieb in Österreich: BAOBAB

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen, die Sie mit dem Film gemacht haben! Wir werden Ihr Feedback auf dieser Seite veröffentlichen.
Die Auswahl der Fachstelle erfolgt auf Grund bestimmter Qualitätskriterien.

Inhalt

In unseren Smartphones, Tablets und Computern stecken kostbare Rohstoffe wie Gold, Platin, Palladium oder Tantal. Der Abbau dieser Rohstoffe findet häufig in Ländern des globalen Südens statt – und nicht selten unter Bedingungen, die für die beteiligten Menschen wie für die Umwelt in hohem Masse schädlich sind. Der Dokumentarfilm «Sklavenarbeit für unseren Fortschritt» und die kürzeren Magazinbeiträge der DVD folgen dem Produktions- und Gebrauchszyklus verschiedener Geräte der Informations- und Unterhaltungstechnik, von der Rohstoffgewinnung über die Verarbeitung bei der Gerätefertigung bis zur Entsorgung bzw. Wiederverwertung. Dabei kommen Arbeitsbedingungen und Menschenrechtsfragen ebenso zur Sprache wie Umweltzerstörung, die wirtschaftliche Ungleichheit zwischen den Menschen in den Abbauländern und den Endnutzer/-innen der Geräte oder die Verantwortung der Konsument/-innen. Mit dem «Fairphone» wird zudem eine Initiative vorgestellt, die sich für nachhaltig und fair produzierte Handys einsetzt.

Die Filme

  • Sklavenarbeit für unseren Fortschritt 
    Tilman Achtnich, Deutschland 20012. Dokumentarfilm, 45 Minuten, ab 14 Jahren, 3. Zyklus, Sek II
  • Der digitale Friedhof 
    Sébastien Mesquita, F|Ghana 2009. Dokumentarfilm, 16 Min., ab 14 Jahren
  • Handy für das gute Öko-Gewissen 
    Sonja Kolonko, Deutschland 2013. Dokumentarfilm, 6 Minuten, ab 12 Jahren, 3. Zyklus, Sek II
  • Auf der DVD befinden sich zwei weitere Magazinbeiträge: «Elektroschrott - Wohin mit dem Müll?» (6 Min) und «Pfand oder Tonne» (4 Min.)

Themen: Rohstoffe, Menschenrechte, Umwelt/Ökologie, Nachhaltige Entwicklung

Geeignet: ab 12 Jahren

Verkaufspreis: Fr. 40.– für schulischen und kirchlichen Unterricht sowie für Weiterbildungsveranstaltungen. Kirchliche Anlässe, für die nicht öffentlich geworben wird, sind ebenfalls möglich.
Jede andere öffentliche, nicht-gewerbliche Vorführung bedarf einer zusätzlichen Abgeltung von CHF 50.–. Anfragen per Mail an die Fachstelle

Miete:

  • Für Unterricht und Bildung: wenden Sie sich an die Verleihstelle in Ihrer Nähe (Mediotheken, didaktische Zentren, kirchliche Medienstellen) !
    Eine Aktuelle Liste finden Sie hier.
  • Öffentliche Vorführungen (ohne Erhebung eines Eintrittspreises): Fr. 80.–
    Reservationen bitte nur mit dem untenstehenden Formular.
    Ausserhalb des kirchlichen Rahmens muss zusätzlich die Filmmusik über die SUISA (Tel. 044 485 66 66, www.suisa.ch) entschädigt werden.

Artikelnummer: 52086

 

Diese DVD darf aussliesslich in der Schweiz und in Liechtenstein eingesetzt werden. Vertrieb in Deutschland: Evangelisches Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit EZEF

 Film mieten (öffentliche Vorführung)
 Film kaufen 
Warenkorb aufrufen 

© Filme für eine Welt
Eine Dienstleistung der Stiftung éducation21
Created by medialink - Last Update 24.04.2017