Plastikverschmutzung als Gefahr für Meerestiere
filme für eine weltkatalogneuaufnahmen
Inhalt 
Lernziele, Kompetenzen 

Begleitmaterial (pdf)

Video on Demand (VOD)

 

Chiripajas

Szenenbild

Buch und Regie: Olga Poliektova und Jaume Quiles
Produktion: Olga Poliektova und Jaume Quiles, Spanien/Russland 2017
Animation: Olga Poliektova
Musik: Kevin MacLeod

Animationsfilm, 2 Minuten
ab 4 Jahren, 1. Zyklus

Sprache: ohne Worte

Dieser Film kann ausschliesslich mit online Filmmiete Video on Demand (VOD) bezogen werden. Lizenzgebiet ist die Schweiz.

Damit Sie dieses Angebot nutzen können, müssen Sie Gutscheine für drei Downloads oder ein Flatrate-Abonnement für ein Jahr erwerben. Mehr zu Video on Demand VOD.

Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen, die Sie mit dem Film gemacht haben! Wir werden Ihr Feedback auf dieser Seite veröffentlichen.
Die Auswahl der Fachstelle erfolgt auf Grund bestimmter Qualitätskriterien.

Inhalt

Der knapp zweiminütige Animationsfilm zeigt mit einer einfachen Geschichte, wie Abfälle und Plastikverschmutzung zur Gefahr für Meerestiere werden: Eine junge Meeresschildkröte buddelt sich aus dem Sand und macht sich auf den Weg ins Wasser. Doch unterwegs lauert das "Abfallmonster" und versperrt den Zugang zum Meer. Die junge Schildkröte verheddert sich im Müll und kommt erst dann wieder frei, als helfende Hände die Plastikflaschen, Aluminiumbüchsen, Drähte und Verpackungen entfernen. Ein Film ohne Worte, der mit liebevollen Bildern und sorgfältig gewählter Musik dazu anregt, über die Folgen unseres Umgangs mit Abfällen nachzudenken und Ideen zur Vermeidung von Abfallverschmutzung zu suchen.

Lernziele:

  • Die verschiedenen Stationen im Lebenszyklus der Meeresschildkröten kennenlernen;
  • Sich der Gefahren bewusstwerden, welche die Plastikabfälle für Meerestiere und andere Tiere darstellen;
  • Reale oder vorgestellte Handlungsmöglichkeiten suchen, um gegen diese Problematik vorzugehen.

Kompetenzen

Die vorgeschlagenen Aktivitäten tragen zum Erwerb verschiedener BNE-Kompetenzen bei: Sich als Teil der Welt erfahren; Perspektiven wechseln; Verantwortung übernehmen und Handlungsspielräume nutzen .

Themen: Plastikabfälle im Meer

Geeignet: ab 4 Jahren, 1. Zyklus

Arbeitshilfe (PDF) von Marie-Françoise Pitteloud
Matériel pédaogogique (PDF) de Marie-Françoise Pitteloud Traduction : Martine Besse

Bitte beachten Sie:

  • Bei unseren Lernangeboten steht stets der Film im Zentrum. Das didaktische Begleitmaterial ist konzipiert als Zusatzangebot, das den Lehrpersonen Vorschläge für die Auswertung und Vertiefung des Films im Unterricht bietet. Es ist modular einsetzbar und enthält ergänzende Hintergrundinformationen, didaktische Impulse und Arbeitsblätter.
  • Die Webversion des Begleitmaterials ist in geringer Auflösung und für den Ausdruck weniger geeignet.
    Falls Sie mit dem Film arbeiten und das hochauflösliche PDF benötigen, schicken wir Ihnen dieses nach Bestellung eines Gutscheins zum Download des Films gerne zu: film-at-education21.ch

Dieser Film kann ausschliesslich mit online Filmmiete Video on Demand (VOD) bezogen werden. Lizenzgebiet ist die Schweiz.

  • Die Miete berechtigt Sie zur Vorbereitung Ihres Unterrichts und zur Nutzung in Unterricht und Bildung während 15 Tagen. Unser VOD Angebot ist ausschliesslich in der Schweiz gültig. Hier können Sie Gutscheine für den Download oder ein Flatrate-Abonnement bestellen.
  • Öffentliche Vorführungen (ohne Erhebung eines Eintrittspreises): Fr. 80.–
    Reservationen bitte nur mit dem untenstehenden Formular.
    Ausserhalb des kirchlichen Rahmens muss zusätzlich die Filmmusik über die SUISA (Tel. 044 485 66 66, www.suisa.ch) entschädigt werden.
© Filme für eine Welt
Eine Dienstleistung der Stiftung éducation21
Created by medialink - Last Update 06.02.2019